Seniorenfeier 2012

Pressemitteilung

 

Musik und Spaß für Plittershagener Senioren

 

Gut unterhalten fühlten sich die Plittershagener Senioren, die auf Einladung des Heimat-vereins das Dorfgemeinschaftshaus Alte Schule bis auf den letzten Platz füllten. Das Programm war vor allem musikalisch geprägt und wurde von Kindern der Musikschule Freudenberg mit Querflöten, Keyboard und Violine eröffnet.

Bei der Begrüßung bedankte sich Vorsitzender Burkhard Leidig bei den Frauen des Vorstandes nicht nur für die Bewirtung an diesem Nachmittag, sondern vor allem für die

von ihnen durchgeführte Renovierung des Gemeinschaftsraumes, der in frischen Farben und mit neuen Vorhängen glänzte.

 

Mit Liedvorträgen des Gemischten Chors der Evangelischen Gemeinschaft wurde das Programm fortgesetzt, bevor man sich Kaffee und Kuchen und geselliger Plauderei widmete. Das Mausbach – Duo begleitete dann mit Akkordeon und Gitarre das Volksliedersingen, das schon zur Tradition dieser Veranstaltung gehört.

Eine Überraschung bot das Scheunen-Quartett, eine Männergesangsformation, die aus dem Gemischten Chor hervorgegangen ist. Die vier Plittershagener Sänger boten mehrstimmigen Gesang vom feinsten.

Höhepunkt des fröhlichen Nachmittags war die Preisvergabe der Scherztombola, bei der herzlich gelacht werden konnte. So gewann Bürgermeister Eckhard Günther einen der Hauptpreise, ein „dreiteiliges abwaschbares Reisetaschen-Set für seine Dienstreisen“.

Das Stadtoberhaupt war sichtlich überrascht, als man ihm drei Plastiktüten überreichte.

Mit einem gemeinsamen Lied klang der Nachmittag aus

So viel Spaß hatten wir lange nicht mehr!“, war das Fazit der älteren Mitbürger.